"Einigkeit" im Altstadtcenter

Verwaltung der Wohnungsgenossenschaft zieht in die ehemalige
Sparkassenfiliale im Altstadtcenter

Die gute Erreichbarkeit für alle unsere Mitglieder und Mieter, Barrierefreiheit, moderne Räumlichkeiten sowie die Nähe zum Stadtzentrum sind die Beweggründe für die Entscheidung, in die Innenstadt zu ziehen. Die zentrale Lage und die vorhandenen Parkmöglichkeiten waren Argumente, das Altstadtcenter weiter und dauerhaft mit Leben zu erfüllen. Der Standort ist ideal für eine zeitgemäße Verwaltung. Die Innenstadt Ascherslebens erhält damit einen weiteren positiven Impuls, der sich nachhaltig auf die Stadtentwicklung auswirken wird.

Der Umzug in das neue Domizil ist für die nächsten Monate geplant. Das Raumkonzept der Bankfiliale passt ohne größeren baulichen Aufwand auch zu einer modernen Wohnungsgenossenschaft. Einige Anpassungs- und Renovierungsarbeiten sind am neuen Standort dennoch notwendig und werden sich nach dem Auszug der Salzlandsparkasse über die nächsten Monate erstrecken. Die Nutzung durch die Genossenschaft beschränkt sich auf die Flächen im Erdgeschoss. Die Zweckbestimmung der oberen Etagen bleibt unverändert.

Unser bisheriger Hauptsitz in der K.-Ziolkowski-Str. 8 wird weiter eine wichtige Rolle spielen. So bleibt der Regiebetrieb mit unseren Betriebshandwerkern und Hausmeistern am Standort erhalten. Unsere Tochtergesellschaft, die ensewo GmbH, in der inzwischen 12 Mitarbeiter beschäftigt sind, wird das Gebäude zukünftig als Betriebssitz nutzen.